Human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt. Content 2019-03-14

Human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt Rating: 5,7/10 1299 reviews

Content

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

In vielen Unternehmen gibt es ja Graswurzel-Bewegungen. Richtig konkret wurde die Idee mit dem Buch dann durch Robindro Ullah, der auch bereits einige Werke geschrieben hat und mir den Kontakt zum Verlag vermittelt hat. Und ich wollte gerne noch einmal etwas komplett Neues machen — auch mit der Gewissheit, dass es scheitern kann. Vor dem Hintergrund steigender Komplexität liegt die Grundannahme, dass kollektive Intelligenz in Organisationen, aber auch über Organisationsgrenzen hinweg, eher Probleme lösen kann als das Individuum an der Spitze des Unternehmens. Natürlich gibt es noch klassische Schulungen, die von oben verordnet werden, zum Beispiel zu Compliance-Themen. Das Bewusstsein der Führungskräfte ist diesbezüglich jedoch vorhanden.

Next

Human Collaboration Management

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

Bis zum Internet hat sich die Tageszeitungsbranche kaum verändert, die Grenzen waren eindeutig. Effektive Zusammenarbeit hat ja auch ganz viel mit guter Kommunikation zu tun. Ich bin ja schon seit Jahren ein großer Twitter-Fan. Aktives Zuhören ist für mich ebenfalls eine ganz wichtige Kompetenz. Gehaltserhöhungen werden nicht selten nach vorgegebenen Normalverteilungen vergeben. In dieser Community konnte ich viele spannende Themen und interessante Leute kennenlernen. Unternehmen müssen sich deshalb anders als früher bewusst sein, dass sich mögliche Wettbewerber nicht nur in der eigenen Branche befinden.

Next

eBook: Human Collaboration Management von Jan C. Weilbacher

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

Aber das ist ja nicht so, dafür ist die Welt einfach zu schnelllebig. Wie kann man diese fördern? Genau, in den letzten Monaten meiner Tätigkeit beim Human Resources Manager habe ich zudem ein Buch geschrieben, das jetzt gerade erschienen ist. Häufig verändert sich erst etwas, wenn der Handlungsdruck groß genug ist! Die Digitalisierung hat dazu geführt, dass Branchen- und Industriegrenzen immer mehr verschwimmen. Vernetzung und Kollaboration - diese Prinzipien stehen zunehmend im Vordergrund der heutigen Unternehmenswelt. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel. Mittlerweile wird das ausgeprägte Silo- und Konkurrenzdenken zum echten Problem für die Unternehmen. Immer noch setzen viele Unternehmen sogar auf das Gegenteil einer Zusammenarbeitskultur, nämlich auf Wettbewerb zwischen Mitarbeitern.

Next

LHR #47: Human Collaboration Management oder die Zukunft von HR

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

Der Druck kann zum Beispiel aufgrund fehlender Innovation oder zu langsamen Agierens hervorgerufen werden, bei gleichzeitig starken Wettbewerbern, die immer öfter aus ganz anderen Bereichen kommen. Aus diesem Sammelsurium konnte man sich dann etwas aussuchen. Das Buch zeigt, wie Personalmanager vor dem Hintergrund dieser Entwicklung eine neue Rolle einnehmen können: nämlich als Treiber und Begleiter des Wandels in Richtung auf mehr Kollaboration. Vorher habe ich mich bereits für die Arbeitsgesellschaft und ihren Wandel interessiert. Das heißt: selbst zuhören können, Feedback geben und mit Feedback umgehen können, Veränderung kommunizieren, Dialoge organisieren. Die Umwelt — und damit die Probleme — sind inzwischen so komplex geworden, dass eine zentrale Antwort auf diese gestiegene Komplexität eine stärkere Vernetzung sein muss. Stattdessen wird versucht, im Sinne des Unternehmens und der Kunden, konkrete Herausforderungen zu bewältigen.

Next

“HR muss noch stärker zum Vernetzer werden!“

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

In Zukunft, so die klare Botschaft, geht es nicht mehr um die Förderung mehr oder minder 'Bedürftiger' sondern um das Gestalten von Beziehungen. Dabei hilft mir sowohl mein Background als Journalist als auch meine Ausbildung zum systemischen Organisationsberater. Vielleicht hat das Buch darauf auch eine passende Antwort. Das alles ist jedoch das Gegenteil des Förderns von Beziehungen und Zusammenarbeit. Auf der anderen Seite gibt es längst auch Organisationen, in denen über Hierarchieebenen hinweg auf Augenhöhe zusammengearbeitet wird.

Next

Human Collaboration Management: ebook jetzt bei tooluser.org

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

Sie treffen rationale Entscheidungen und beliefern ihre Kunden mit dem, was diese wünschen ebd. Das benötigt eine intensive Auseinandersetzung — auch mit der Kultur als wichtige Voraussetzung für vernetztes Arbeiten. Ursprünglich bin ich gelernter Journalist. Twitter ist für mich das beste Online-Medium und ich nutze das wirklich auch als Learning Tool. Die Funktionssilos schränken die Potenziale der Zusammenarbeit ein und fördern vor allem die Trägheit einer Organisation.

Next

Human Collaboration Management : Personalmanager als Berater und Gestalter in einer vernetzten Arbeitswelt. (eBook, 2017) [tooluser.org]

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

Ich denke, dass beides wichtig ist. Hallo Jan — derzeit wird ja viel über die Digitale Transformation gesprochen. Nun setzt man mehr auf die intrinsische Motivation der Führungskräfte. Dauerte es Mitte des 20. Eine disruptive Innovation war auch die Plattform für den Buchkauf von Amazon. Dazu muss ich mir auch Trends und zukünftige Herausforderungen in diesen Feldern anschauen. Um Fachbereiche bestmöglich beraten zu können, benötige ich eine Vorstellung davon, woran diese arbeiten, was diese für Probleme lösen müssen.

Next

“HR muss noch stärker zum Vernetzer werden!“

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

Und sie tun das im Vergleich beispielsweise zu deutschen Unternehmen mit relativ geringen Kapitalinvestitionen: Uber besitzt keine Autos, Airbnb keine Hotels. Es geht darum, Bedingungen zu schaffen, um Vernetzung und Zusammenarbeit zu ermöglichen. Doch dort, wo schnelle kreative Problemlösungen gefragt sind, sind Anreiz- und Beurteilungssysteme, die auf die Leistungsoptimierung des Individuums zielen und dessen Motivation auf die Erreichung der individuellen, mit Boni verknüpften Ziele lenken, nicht mehr zeitgemäß vgl. Welche Empfehlungen kannst du für diese Transformation geben — ist ein Top-down-Ansatz sinnvoll oder sind Graswurzel-Bewegungen erfolgversprechender, die eine Sogwirkung erzeugen? Letzteres bekommt man am häufigsten für den eigenen Status im Unternehmen sowie für das Fachwissen, das man sich über Jahre erworben hat. Du brauchst im Management Personen, die an die Veränderung glauben und Mitarbeiter, die sie umsetzen und auch als Multiplikatoren vorangehen. Führungskräfte werden noch zu oft nach ihrer vorhandenen Expertise ausgewählt und weniger danach, wie gut sie Menschen führen können.

Next

Human Collaboration Management Personalmanager als Berater und Gestalter in einer vernetzten Arbeitswelt (Book, 2017) [tooluser.org]

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

Zwei Jahre später ist für die Befragten wesentlich eindeutiger, dass mehr Wettbewerb aus anderen Industrien droht vgl. Description: 1 online resource 257 pages Contents: Cover ; Titel ; Impressum ; Vorwort ; Prolog ; Inhaltsverzeichnis ; Teil 1 Die neue Arbeits- und Wirtschaftswelt ; 1 Die Grundidee wiederentdecken. Hier geht es um New Work, Recruiting, Development, Employer Branding, Learning, Software, Talents, Analytics, Startups und vieles mehr — denn: Nie gab es eine spannendere Zeit für Personal-Themen als genau jetzt! Zum Beispiel durch Reverse Mentoring, oder indem ich mich extern vernetze beispielsweise mithilfe von Working Out Loud. Die größere Gefahr besteht aber in disruptiven Innovationen, die dank der Digitalisierung heute in immer schnelleren Abständen erscheinen. Bei einer missbräuch­lichen Weiter­gabe des eBooks an Dritte ist eine Rück­ver­folgung an die Quelle möglich. Es ist die Basis für Zusammenarbeit. Interessanter Weise finde ich diese Sichtweise in kaum einem Curriculum oder der Praxis wieder.

Next

“HR muss noch stärker zum Vernetzer werden!“

human collaboration management personalmanager als berater und gestalter in einer vernetzten arbeitswelt

Eher durch Zufall bin ich nach meiner Zeit bei einer Tageszeitung vor etwa siebeneinhalb Jahren zum Human Resources Manager gekommen. Dort versteht man die Grundgesetze der Digitalökonomie besser als nirgendwo sonst. Dieser führt auch zu immer kürzeren Produktionszyklen. Die große Mehrheit nennt das Silo- und Konkurrenzdenken als wesentlichen Grund für die Nicht-Umsetzung notwendiger Verbesserungsmaßnahmen vgl. Und da sehen wir momentan die größte Veränderung: Man kann es auch agiles Lernen nennen, dass Menschen viel eigenverantwortlicher sind bzgl. Effektive Zusammenarbeit kann man nicht erzwingen. Collaboration braucht mündige, selbstbewusste Mitarbeiter, die sich trauen und auch bereit sind, sich mit ihrer Individualität und ihren Stärken einzubringen.

Next